RUNDSCHREIBEN September 2020

Liebe BIV-Mitglieder,
unser erster Corona-Sommer ist vorbei und wir alle mussten uns an neue Umgangsformen und Gepflogenheiten gewöhnen. Insgesamt scheint das ganz gut geglückt zu sein, auch wenn es in den heißen Wochen immer wieder Beschwerden über Partys im und rund ums Naturschutzgebiet Rieselfeld gab. Bereits im Juli-Rundbrief hatten wir darüber berichtet; danach fand eine höchst informative Begehung mit Harald Schaich vom Umweltamt der Stadt Freiburg statt. Darüber und über die nachfolgenden konkreten Schritte zur Bewahrung des unter höchstem Schutzstatus stehenden NSG Rieselfeld berichten wir in dieser Ausgabe. Weitere Begehungen für interessierte RieselfelderInnen werden folgen. Wir werden Sie rechtzeitig dazu einladen.
Taufrisch sind die Ergebnisse eines Rundgangs am vergangenen Freitag mit Angehörigen der Grünen Fraktion im Freiburger Gemeinderat durch das bedrohte Langmattenwäldchen.
Ein weiteres wichtiges Thema ist der Fuß- und Radentscheid, der noch bis zum 29. September auf Unterschriften angewiesen ist.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und senden herzliche Grüße
Ihr BIV Rieselfeld e.V.
i.A. Sigrid Hofmaier, Öffentlichkeitsarbeit

Diese Themen haben wir für Sie zusammengestellt:
Aktionen zum Schutz des NSG
Dietenbach: Termin mit den „Grünen“
Rad- und Fußentscheid Freiburg
Neues vom 3. & 4. Gleis der Rheintalbahn
Glashaus-Café muss schließen
Miteinander Digital: Dagmar Hirche zu Gast beim „Podium im Glashaus“
In eigener Sache

Hier das ganze Rundschreiben als PDF-Datei zum Herunterladen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.