Stadtteil Dietenbach: Erster Bürgerdialog

Zukunft des Wohnens – Ein neuer Stadtteil entsteht
Bürgerdialog zum neuen Stadtteil in Freiburg
Mi, 21. Oktober 2015 , 18:00-20:30 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) im Paulussaal (Dreisamstraße 3, Freiburg)

Liebe Freiburgerinnen und Freiburger,

wir laden Sie herzlich zur ersten öffentlichen Veranstaltung des Bürgerdialogs zum neuen Stadtteil Dietenbach in Freiburg ein. Dieses städtebauliche Großprojekt soll von Beginn an von den Bürgerinnen und Bürgern begleitet werden. In der ersten Phase dieses Prozesses werden Grundsatzfragen behandelt, die sich bei der Entwicklung eines neuen Stadtteils stellen: Wie wollen wir morgen wohnen? Wie entsteht ein neuer Stadtteil? Wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum schaffen? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten Informationsveranstaltung und werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit externen FachexpertInnen aus Stadtplanung, Architektur und Stadtsoziologie diskutiert. Im Anschluss können Sie sich persönlich mit den ExpertInnen austauschen und Ihre Fragen zum neuen Stadtteil stellen. Diskutieren Sie mit uns und geben Sie uns Ihre Anregungen für die Entwicklung des neuen Stadtteils Dietenbach mit auf den Weg!
Zur Vorbereitung bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis Donnerstag, den 14. Oktober 2015 unter: www.freiburg.de/stadtteil-dietenbach, Email: neuer-stadtteil@stadt.freiburg.de

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. Martin Haag
Baubürgermeister

Annette Schubert
Leiterin der Projektgruppe Dietenbach

Die zweite Informationsveranstaltung im Rahmen des Dialogs zum neuen Stadtteil in Freiburg findet am Dienstag, den 10. November 2015 im Runden Saal des Konzerthauses Freiburg statt. Hier wollen wir mit ExpertInnen über Mobilitätskonzepte, Freiraumplanung & Ökologie sowie eine energieeffiziente und nachhaltige Entwicklung des neuen Stadtteils diskutieren.

Die dritte Veranstaltung am Donnerstag, den 18. Februar 2016 im Bürgerhaus Zähringen wird einen detaillierteren Blick auf den neuen Stadtteil werfen und den Fragen nachgehen: Was können wir aus guten Beispielen anderer Stadtteilprojekte lernen? Welche Anforderungen an den neuen Stadtteil ergeben sich aus den bisherigen Diskussionen? Auch zu diesen beiden Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.