Info

verkehr Richtig verkehrt im Rieselfeld…

Unser aktiv mit den Verkehrsbelangen im Rieselfeld befasster Arbeitskreis trifft sich regelmäßig jeden 3. Montag im Monat im Glashaus – im Sommer um 20 Uhr, im Winter um 19.30 Uhr.

Bei unseren Treffen besprechen wir Themen der Verkehrssicherheit im Rieselfeld und besprechen Verkehrsfragen. Diese stimmen wir mit den Ämtern ab und versuchen, ggf. mit Hilfe von Experten, eine für alle tragfähige Lösung zu finden und sie umzusetzen. Im Laufe der vergangenen Jahre sind wir so zu geschätzten Partnern der zuständigen Ämter und Institutionen geworden.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ganz besonders freuen wir uns über aktive MitgestalterInnen. Sprechen Sie uns einfach an oder nehmen Sie – unverbindlich – an einer unserer Sitzungen teil.

Eine Auswahl unserer Themen:

  • Jährliche öffentliche Begehungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Rieselfeld
  • Kontinuierliche Gespräche mit der VAG über die Optimierung der Stadtbahnanbindung, insbesondere für Behinderte und über Änderungen durch die 2018 geplante neue Streckenführung der Linie 5
  • Regelmäßiger Austausch mit dem Leiter des Rieselfelder Polizeipostens
  • Erhöhung der Verkehrssicherheit für Kinder auf dem Weg zum Sportkindergarten und zum Verfügungsbau der Clara-Grunwald-Schule
  • Intensive Gespräche mit der Projektgruppe Dietenbach hinsichtlich Verkehrsplanung, insbesondere der Streckenführung der Stadtbahn in den neuen Stadtteil Dietenbach
  • Gespräche mit den städtischen Verantwortlichen über eine durchgehende Winterräumung des Radwegs vom Rieselfeld in die Innenstadt durch das Dietenbachgelände.

Was wir bisher erreicht haben:

  • Verbesserung der Verkehrssituation am Mathilde-Otto-Platz (Vorfahrtsregelung/Fußgängerüberweg)
  • Parkverbot für Fahrzeuge > 2,8 t in der Willy-Brandt-Allee zwischen Johanna-Kohlund-Str. und Carl-von-Ossietzky-Str. zur Sicherheit der dort pendelnden Schüler
  • Parkscheiben anstelle der ursprünglich vorgesehenen kostenpflichtigen Parkuhren in der Zone der Parkraumbewirtschaftung mit dadurch deutlich entspannter Parksituation
  • Zusage der Einbindung des AK-Verkehr in Entscheidungen des Garten- und Tiefbauamts
  • Einrichtung einer Ladezone für die K&U-Bäckereifiliale zur Abwendung von Behinderungen des Linien- und Individualverkehrs;verbesserte Beschilderung an der Einfahrt in die Spielstraße (Teilstück der Adelheid-Steinmann-Str. neben dem Lidl-Parkplatz)
Termine

Tab Content goes here

Details

Weitere Informationen folgen demnächst…

Arbeitskreis Verkehr AK Verkehr1 AK Verkehr3

Kontakt
Erich Birkle

Erich Birkle

T 0761 / 402 400
biv-ak-verkehr@rieselfeld.org