BIV-Rundbrief Mai 2021

Liebe BIV-Mitglieder,
mit etwas Verspätung berichten wir heute über relevante Themen aus dem Rieselfeld. 14 Monate hat uns nun die Pandemie fest im Griff und einige Artikel in diesem Rundbrief beschäftigen sich mit den Folgen für unseren Stadtteil. Dazu gehört vor allem eine Form von Vandalismus, die wir bisher so nicht kannten. Wir bitten Sie und euch alle nochmals dringend, Beobachtungen zu Übertretungen im und um das Naturschutzgebiet direkt bei der Polizei zu melden. Die Dienststellen sind für das Thema sensibilisiert und haben uns ihre Unterstützung zugesagt.

Bitte melden Sie Vorkommnisse, die illegal im Naturschutzgebiet oder den angrenzenden Waldbereichen stattfinden, unter der Telefonnummer 0761/8 82 44 21 an das Polizeirevier Süd. Es geht nicht darum Personen zu denunzieren, sondern darum wertvolle Güter zu schützen.


Außerdem informieren wir über den Versuch einer weiteren Intervention zum Walderhalt zwischen dem Rieselfeld und dem Neubaugebiet Dietenbach, über den Wohnungsverkauf im Rieselfeld und die alljährliche Prämierung der schönsten Baumscheiben. Der AK Verkehr war ebenfalls aktiv und die Stadtteilputzete wurde auf Oktober verschoben. Im Herbst feiert der Stadtteilverein K.I.O.S.K. im Rieselfeld e.V. sein 25-jähriges Jubiläum. Hierzu bereiten einige Vorstandsmitglieder, Haupt- und Ehrenamtliche einen Podcast vor, der Pionierinnen, Pioniere und Neu-RieselfelderInnen zusammenbringt. Vielleicht hat der eine oder die andere Lust sich zu beteiligen? Das wäre wunderbar!

Wir wünschen Ihnen und euch weiterhin gutes Durchhaltevermögen und Solidarität für die – hoffentlich – letzte Etappe in der Corona-Krise!
i.A. Sigrid Hofmaier
– Öffentlichkeitsarbeit BIV Rieselfeld e.V. –


Diese Themen haben wir für Sie zusammengestellt:
Schlechte Chancen für den Wald 1
Wohnungsverkauf 3
Vandalismus im NSG und im Wald 3
Meldungen aus dem AK Verkehr 4
Aufbruch zur Verkehrswende 6
Baumscheiben-Wettbewerb 7
Stadtteil-Putzete 8 „Wir sind Rieselfeld“ 8
In eigener Sache 8

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.