BIV-Rundbrief Februar 2021

Liebe BIV-Mitglieder,
schon ist das neue Jahr sechs Wochen alt – und immer noch nicht wissen wir, wann und wie wir aus der Corona-Krise gelangen. Einige wenige nutzen die allgemeine Unsicherheit für lautstarke Proteste mit kruden Parolen. Unser Vorstandsmitglied Smiljka Vucikuja hat Orientierungshilfen und Links zu Fakten über das Virus, die Mutationen und die Impfungen für diesen Rundbrief zusammengetragen. Außerdem bereiten wir gemeinsam mit dem Stadtteilverein K.I.O.S.K. im Rieselfeld e.V. eine Stellungnahme zu unserer Haltung gegenüber denjenigen vor, die provozieren und randalieren statt sich zu solidarisieren.
Neben der aktuellen Krisensituation beschäftigt uns permanent und sicher noch lange das Thema Langmattenwäldchen. Lesen Sie, was wir aktuell unternehmen, um möglichst viele Bäume zwischen Rieselfeld und Dietenbach erhalten zu helfen.
Wie immer danken wir Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns, wenn Sie unsere Informationen weiterleiten und/oder uns Anregungen zukommen lassen.
Ihr BIV Rieselfeld e.V.
i.A. Sigrid Hofmaier, Öffentlichkeitsarbeit


Diese Themen haben wir für Sie zusammengestellt:
Was ist los im Rieselfeld? 1
Neue Ideen für den Walderhalt 2
Freiburg putzt sich raus 3
Fuß- und Radentscheid Freiburg 4
Online-Vorträge der Polizei 5

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.